Regelkatalog Rossetti Cup 2017

  • Der Pokal ist ein Wanderpokal und wird jährlich ausgespielt.
  • Der Turniersieger ist automatisch im nächsten Jahr als Titelverteidiger eingeladen.
  • Bei Nichtteilnahme im Folgeturnier muss der Pokal dem Veranstalter vor Turnierbeginn ausgehändigt werden.
  • Fair Play steht im Vordergrund – harte Fouls führen zum Turnierausschluss.
  • Grätschen in den Gegenspieler ist verboten und führt zur Spielzeitsperre.
  • Als Schuhwerk sind vom Rasenplatzhersteller und aus Verletzungsgründen nur Multinoppen und Hallenschuhe erlaubt. (Schuhwerk wird überprüft).
  • Es gibt kein Abseits.
  • Einwürfe und Ecken gibt es nicht.
  • Rückpässe sind erlaubt, der Torwart muss den Ball jedoch innerhalb 5 Sekunden wieder ins Spiel bringen.
  • Der Torwart darf den Strafraum verlassen und als 5. Feldspieler agieren. Handspiel des Torwartes außerhalb des Strafraums führt jedoch zum 7 m.
  • Nach einem Gegentor geht es direkt mit Abwurf des Torwarts weiter.
  • Der Abwurf darf nicht über die Mittellinie geworfen werden. Bei Verstoß gibt es einen indirekten Freistoß für die Gegenmannschaft an der Mittellinie.
  • Der Torwart darf aus dem Spiel heraus den Ball über die Mittellinie schießen.
  • Vergehen wie Handspiel oder Fouls werden mit indirektem Freistoß geahndet und je nach Ermessen des Schiedsrichters mit Karten belegt.
  • Gelbe Karte = Verwarnung, Rote Karte = 2 min. Spielausschluss und Unterzahl für das Team.
  • Haben am Ende der Gruppenphase 2 Teams die gleiche Punktzahl und die gleiche Anzahl an erzielten und kassierten Toren, kommt es zum 7 m Schießen.
  • Keine Verlängerung in den Finalspielen – direkt 7 m Schießen ( 3 Schützen je Team).
  • Alle Anweisungen der Schiedsrichter und der Turnierleitung sind unverzüglich Folge zu leisten.
  • Ein Team besteht aus 4 Feldspieler und 1 Torwart.
  • Teambildung darf nur aus der eigenen Firma zuzüglich 2 Fremdspieler (die Spielklasse der Fremdspieler darf nicht höher wie Bezirksliga sein) oder alternative dürfen auch Spielgemeinschaften aus zwei Firmen gebildet werden dann sind Fremdspieler die nicht zur Firma gehören verboten.
  • Namentliche Nennung aller Spieler vor Turnierbeginn

Klausel: Die Geschäftsführer / Teamkapitäne verpflichten sich mit Anerkennung des Regelkatalogs, ihre Spieler ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass es sich um ein Turnier für den guten Zweck handelt und somit Fair Play im Vordergrund steht. Die fairste Mannschaft wird zusätzlich am Ende des Turniers belohnt . Der Veranstalter haftet während des gesamten Turniers weder für den Verlust von Wertsachen, noch für evtl. aufkommende Verletzungen. Wir wünschen allen Mannschaften eine Gute Anreise und erfolgreichen Turnierverlauf.

Anmeldung Rossetti Cup 2017

Turnierteilnahme
Die verbindliche Turnierteilnahme als Fußballmannschaft beträgt 150,00 € Werbungskosten Zuschuss.
Möchten Sie teilnehmen?
JaNein
Bandenwerbung
Die Bandenwerbung beträgt 99,00 € je laufendem Meter. 1 Bande ist immer 3 Meter lang. Möglich ist 1 m, 2 m oder 3 m Werbung je Bande.
Möchten Sie Bandenwerbung kaufen?
JaNein

Digitaler Foliendruck auf selbstklebender Druckfolie. Bitte senden Sie uns nach Möglichkeit druckfertige Daten, damit für Sie keine zusätzlichen Kosten für die
Datenübernahme/Erstellung entsteht. Beachten Sie unsere kurze Checkliste:

• PDF X-3 oder EPS Dateien
• Daten im Farbmodus CMYK anlegen
• Schriften immer in Pfade/Kurven/Vektoren umwandeln
• die Daten 1:1 anlegen (Auflösung mit 100dpi sind ausreichend)
• Schmuckfarben/Volltonfarben und Weiß können nicht gedruckt werden
• Formatvorlage: 980 x 920 mm (Breite x Höhe) für ein Segment Werbefläche
• Formatvorlage: 2940 x 920 mm (Breite x Höhe) für drei Segmente Werbefläche

Alle o.g. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. von z.Zt. 19%.

Selbstverständlich würden wir uns auch darüber freuen, wenn Sie unseren Verein mit einer
Geld- oder Sachspende tatkräftig unterstützen würden.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Spendenquittung über die Spende aus.