Ablauf Turniertag

Trotz regnerischem Wetter zeigten die 36 Teilnehmer des 2. Rossetti-Golf-Cups eine top Leistung und waren mit großer Leidenschaft dabei. Nach 18 gespielten Löcher kehrten die Protagonisten durchnässt und ausgekühlt in dem Clubhaus Dreibäumen ein, wo sie nach einem kurzen Auffrischen und Aufwärmen von dem Clubrestaurant Lorenzo mit einer köstlichen
Abendmahlzeit verwöhnt wurden.

Nach dem Essen ging es dann gleich zur Siegerehrung durch die Volker Friese mit leichtem Witz
und Charme leitete. Nachdem alle Plätze und Pokale verteilt waren und RS 1.TV  diese in Bild und Ton festgehalten hatte, und alle Teilnehmer dachten, es würde ein ruhiger Abend ausklingen, hatten sie leider die Rechnung ohne die Helfenden Handwerker gemacht. Für die Spieler wurde es wieder einmal anstrengend und feucht, auch wenn es jetzt nur die Tränendüsen und Lachmuskeln waren, die strapaziert wurden. Kurt Kokus hatte einen Spontanauftritt angekündigt und hat den Saal während seinem Auftritt zum Beben gebracht.

Bedanken möchte ich mich noch im Namen der Helfenden Handwerker, bei Ihnen dass Sie dafür gesorgt haben, dass der Turniertag ein Erfolg wurde:

Thomas Stratmann, Dr. Martin Ulatowski, Thomas Fischer, Erich Buchholz, Elke Fahner,
Heinz Nothelfer, Oliver Mesch, Rolf Schäfer, Klaus Herder, Annett Diezl, Hans-Werner Walter,
Günter Glatow, Sascha Preyer, Hubertus Siep, Klaus Behrens, Dr. Horst Teschke, Tobias Volkner,
Lutz Richter, Tobias Lange, Peter Peiseler, Hans-Peter Brozulat, Wolfgang Diezl, Claudia Fritz, Reinhard Sander, Jeannette Nerger-Runkehl, Uwe Bosbach, Sabine Schirmer, Frank Runkehl,
Thordis Fellner, Dr. C. Egbert Rudolfi, Antje Herder, Stefan Beßler, Dennis Sund, Ernst Müller,
Wolf-Dieter Spelsberg die trotz Regen ein spannendes Spiel bestritten.

Golflehrer Martin Wiemer, der uns für die Golfschnupperstunden zur Verfügung stand.

Dem Team des Restaurants Lorenzo.

Der Belegschaft des Golfclubs Dreibäumen, die trotz Dauerregen für ein gutes, wasserfreies Grün sorgten und uns obendrein mit Rat zur Verfügung standen.

Kurt Kokus und seinem Bühnenprogram.

RS 1.TV, die uns nun mehr als 4 Jahre zuverlässig begleiten.

Und zuletzt Vera und Volker Friese, die seit Januar planen und organisieren, damit der Turniertag reibungslos ablaufen konnte.

 

Thomas Küster

Turnierergebnis

1. Brutto: Team Friese, bestehend aus Frank Runkehl, Jeannette Nerger-Runkehl, Erich Buchholz und Dr. Martin Ulatowski
1. Netto: Team Weiss, bestehend aus Thomas Stratmann, Heinz Nothhelfer, Klaus Behrens und Günter Glatow
2. Netto: Team Daimler, bestehend aus Tobias Volkner, Sabine Schirmer, Claudia Fritz und Tobias Langer
3. Netto: Team Herder/ Brozulat, bestehend aus Klaus und Antje Herder, Hans-Peter Brozulat und Elke Fahner

Longest Drive: Heidrun Rudolfi und Thomas Stratmann
Nearest to the Pin: Sabine Schirmer mit 3,23 m und Klaus Behrens mit 0,82 m

unter nachfolgendem Link des Clubhauses: http://3bmagazin.dreibaeumen.de/tag/helfende-handwerker-e-v/ könnt Ihr den kompletten Tag  des Turniers nachlesen.

Interview RS1.TV mit Volker

Bilder vom Turniertag

Aktueller Golf – Flyer